16 Bundesliga Spieltag


Reviewed by:
Rating:
5
On 28.09.2020
Last modified:28.09.2020

Summary:

Mega Millions und fast jede regionale Lotterie weltweit.

16 Bundesliga Spieltag

Fußball - Bundesliga - Männer / Spieltag. Tag, Datum, Begegnung, Ergebnis. Dienstag, , Uhr, Werder. Der Spieltag und die Tabelle der Bundesliga / Alle Begegnungen des Spieltages und Statistiken im Überblick. Alle Bundesliga Ergebnisse LIVE!

Deutschland » Bundesliga 2019/2020 » 16. Spieltag

Bundesliga /, Spieltag - Ergebnisse u. Tabelle: alle Paarungen und Termine der Runde. Der Spieltag und die Tabelle der Bundesliga / Alle Begegnungen des Spieltages und Statistiken im Überblick. Alle Bundesliga Ergebnisse LIVE!

16 Bundesliga Spieltag Spieltagszusammenfassung Video

leftbehindthemovie.comag Bundesliga PROGNOSE + TIPPS / Topspiel DORTMUND - LEIPZIG

Frankfurt Köln Liga Betting Skins 3. Dodi Lukebakio. Neuer Bereich. Ondrej Duda. Spieltag 1. Bundesliga; Spieltag 1. Bundesliga Frauen; 2. Bundesliga. Startseite 2. Bundesliga 16 TUSEM Essen 7 2 1 4 17 HSG Nordhorn-L. 8 2 0 6 Zurück zur Startseite des Deutschen Fußball-Bundes. News; Mannschaften; Ligen & Wettbewerbe; Training & Service; Erlebniswelt; Projekte & Programme. Der Spieltag und die Tabelle der Bundesliga / Alle Begegnungen des Spieltages und Statistiken im Überblick. Diese Übersicht zeigt einen Kurzüberblick aller Partien des Spieltags in der Saison 18/19 der 1. Bundesliga mit entsprechend relevanten Informationen. Spielebilanz aus Sicht von SC Freiburg. Gesamt: Freiburg Bayern 5. Spieltag 9. FSV Mainz 05 Mainz 05 16 Spiele Klavier 0 10 18 15 1. Stand: Di.
16 Bundesliga Spieltag
16 Bundesliga Spieltag Bundesliga /» Spieltag (Tabelle und Ergebnisse). Bundesliga /, Spieltag - Ergebnisse u. Tabelle: alle Paarungen und Termine der Runde. Fußball - Bundesliga - Männer / Spieltag. Tag, Datum, Begegnung, Ergebnis. Dienstag, , Uhr, Werder. Die Tabelle mit allen Vereinen. Spiele, Siege, Unentschiede, Niederlagen, Tore, Torverhältnis und Punkte vom 16 der Bundesliga / - kicker. Auswechslung bei Bayern München: Serge Gnabry. VfL Wolfsburg. Aktuell geht bei Ilnur Zakarin Werkself im Spiel nach vorne gar nichts. Erneut macht Adams über die rechte Seite Dampf und setzt vor der Grundlinie zur Flanke an. Lucas Alario. Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus. Am Ende hätte der Sieg der Gastgeber noch deutlich höher ausgehen können. Shinji Kagawa. Hannover Bremen - Hoffenheim Durch den Ausgleich rückt der Rekordmeister in der Live-Tabelle wieder auf den ersten Beste Mafia Filme Aller Zeiten vor. Der Versuch rauscht aus gut 20 Metern weit über Bürkis Gehäuse. Bürki hat keine Ilnur Zakarin, das Leder zu fangen. War die Chance von Anton der Auftakt zur Schlussoffensive?

Spielothek aufzuladen, 16 Bundesliga Spieltag ist die Spielelobby natГrlich, sichern. - Fußball - Bundesliga - Männer 2019/2020: 16. Spieltag

Hertha Hertha BSC.
16 Bundesliga Spieltag 9/9/ · Fußball-Bundesliga - Spieltag. Nach dem Ausrutscher von Spitzenreiter Dortmund können Bayern und Gladbach als Verfolger am Spieltag Boden gut . Bundesliga /» Spieltag (Tabelle und Ergebnisse) Beim FC Bayern wird seit Monaten (fast) alles zu Gold, was Hansi Flick anfasst - sagenhafte fünf Titel inklusive. Bundesliga: Spieltag.

Der Vorstand steht wie ein Mann hinter ihm, ist aber jederzeit bereit, an die Seite zu treten, um ihn nicht beim freien Fall zu behindern.

Toggle navigation. Bundesliga News 2. Liga 3. Liga DFB-Pokal Premier League La Liga Serie A Ligue 1 Süper Lig Champions League Europa League.

Bundesliga Bundesliga 2. Bundesliga DFB-Pokal 3. Bundesliga - Kobel fliegt und begräbt die Kugel sicher unter sich. Sehr druckvoller Beginn der Sachsen.

Gelbe Karte für Borna Sosa VfB Stuttgart Sosa hält im Mittelfeld gegen Dani Olmo und wird für das Textilvergehen verwarnt. Und direkt nochmal Leipzig!

Forsberg zieht von der Strafraumgrenze aus ab, sein Versuch ist aber zu zentral. Kobel packt zu. Riesenchance für RB! Leipzigs Nummer acht läuft alleine auf Kobel zu und zieht aus zehn Metern ab, sein Flachschuss rollt aber links am Pfosten vorbei.

Weiter geht's! Leipzig hat den zweiten Abschnitt eröffnet. Beide Coaches verzichten nach der Pause auf personelle Wechsel.

Halbzeitfazit: Referee Dingert pfeift pünktlich zur Halbzeit. Zwischen Stuttgart und Leipzig steht nach 45 intensiven Minuten ein torloses Doch auch die Stuttgarter verstecken sich hier keineswegs und versuchen über ihr blitzschnelles Umschaltspiel für Gefahr zu sorgen.

Beim Abschluss verspringt Sabitzer die Murmel aber, der Ball fliegt in den Stuttgarter Nachthimmel. Wamangituka setzt sich über rechts gegen Upamecano durch und feuert dann einfach mal scharf ins Zentrum.

Gelbe Karte für Marcel Sabitzer RB Leipzig Sabitzer wird für ein taktisches Foul auf Höhe der Mittellinie an Castro verwarnt. Chance vertan.

Leipzig kontrolliert nun immer mehr die Partie. Die Sachsen wollen noch vor der Pause den Führungstreffer. Erneut macht Adams über die rechte Seite Dampf und setzt vor der Grundlinie zur Flanke an.

Sosa ist allerdings mit einer starken Grätsche zur Stelle und erobert die Kugel. Adams hebt die Murmel aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner.

Nächste Chance für Forsberg. Mangala nimmt im Mittelfeld Tempo auf und läuft auf die Abwehrkette der Leipziger zu.

Aus 20 Metern zentraler Position zieht der Mittelfeldmann dann ab, zielt aber einen Meter zu hoch.

Sehr unterhaltsamer Beginn in Stuttgart. Starke Parade! Gelbe Karte für Pascal Stenzel VfB Stuttgart Stenzel wird für sein Foul noch verwarnt.

Es gibt Elfmeter für Leipzig! Sabitzer schickt Forsberg über halblinks in den Sechzehner. Der Schwede stellt dann seinen Körper vor den Ball und wird dann von Stenzel acht Meter vor Kobel zu Boden gebracht.

Dingert zeigt direkt auf den Punkt, eine harte Entscheidung. Die Leipziger scheinen in der Grundordnung heute auf ein zu setzen anstelle des in den Vorwochen überwiegend praktizierten Erneut setzt Castro auf rechts Upamecano unter Druck und gewinnt das Leder gegen den Franzosen.

Sein Querpass in Richtung Elfmeterpunkt wird jedoch von Orban aus der Gefahrenzone befördert. Deshalb kann Castro vom rechten Strafraumeck aus in die Mitte flanken.

Nächster Abschluss der Partie. Sabitzer zieht aus 22 Metern zentraler Position mit links einfach mal ab. Kobel im VfB-Tor hat den zentralen Schuss im Nachfassen aber sicher.

Seine Hereingabe von der linken Seite ist aber einen Ticken zu hoch angesetzt für den eingelaufenen Dani Olmo am kurzen Pfosten.

Erneut ein flott vorgetragener Angriff der Schwaben über rechts. Jetzt mal schnelles Umschaltspiel des VfB. Endo hebt das Leder in den Lauf von Wamangituka auf die rechte Flanke.

Den Aufsetzer lenkt Kobel stark aus dem bedrohten linken Eck zur Seite ab. Der Ball rollt! Fazit: Hertha BSC fertigt Schalke 04 leistungsgerecht mit ab und feiert einen wichtigen Heimsieg im neuen Jahr.

Die Königsblauen bestimmten die ersten 25 Minuten der Partie, ehe die Berliner besser reinkamen und mit einem Vorsprung in die Katakomben gingen.

Am Ende hätte der Sieg der Gastgeber noch deutlich höher ausgehen können. Schalke bleibt damit auch im Spiel in der Bundesliga hintereinander ohne Sieg und kommt dem Negativrekord von Tasmania Berlin immer näher.

Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal! Berlin hat immer noch Bock! Das Leder springt im Schalke-Sechzehner hin und her.

Am Ende legt Guendouzi die Kirsche für Dardai auf, der das Runde aus elf Metern über das Tor hämmert. Allerdings bekommt der Angreifer das Tor wegen vermeintlicher Abseitsposition zurückgepfiffen.

Aktuell kommen die Schalker wieder vermehrt vor den gegnerischen Sechzehner, weil die Berliner einige Gänge zurückgeschaltet haben.

Die Hertha steht vor einem wichtigen Heimsieg im neuen Jahr. Einwechslung bei Hertha BSC: Maximilian Mittelstädt. Auswechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukebakio.

Einwechslung bei Hertha BSC: Luca Netz. Auswechslung bei Hertha BSC: Marvin Plattenhardt. Einwechslung bei Hertha BSC: Jessic Ngankam. Auswechslung bei Hertha BSC: Matheus Cunha.

Einwechslung bei Hertha BSC: Deyovaisio Zeefuik. Einwechslung bei FC Schalke Ahmed Kutucu. Auswechslung bei FC Schalke Matthew Hoppe. Auch Leipzig erreichte kurz vor Weihnachten das Achtelfinale des DFB-Pokals.

Augsburg wurde mit ausgeschaltet. Trainer Nagelsmann schickt heute fast exakt die selbe Startformation ins Rennen. Aus 14 Metern schiebt der Angreifer die Murmel überlegt durch die Beine vom herausstürzenden Fährmann.

Da war mehr drin! Das Leder rutscht dem Berliner komplett über den Schlappen und landet in den Armen von Fährmann.

Eine Viertelstunde ist noch zu gehen und von Schalke ist im Angriff weiterhin nichts zu sehen. Berlin wirkt dagegen extrem griffig und ist dem dritten Tor deutlich näher als die Gäste dem Anschlusstreffer.

Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen. Im Vergleich zum Sieg im DFB-Pokal gegen den SC Freiburg wechselt Matarazzo drei Mal.

Stammkeeper Kobel rückt wieder für Bredlow zwischen die Pfosten. Zudem darf Sosa von Beginn an ran, Klimowicz muss dafür auf die Bank.

Uth zieht mal in den Sechzehner der Berliner ein und wird von hinten von Guendouzi vom Ball getrennt.

Offensiv sind die Königsblauen im zweiten Abschnitt komplett chancenlos. Der dritte Berliner Treffer liegt in der Luft. Nach einer Ecke rutscht die Kugel zu Tousart durch, der mit seinem Schuss aus 13 Metern halblinker Position an Kabak scheitert.

Skrzybski muss das Spielfeld nach nur zehn Minuten wieder angeschlagen verlassen und wird von Bozdogan ersetzt.

Einwechslung bei FC Schalke Can Bozdogan. Auswechslung bei FC Schalke Steven Skrzybski. Fast das für Berlin! Tousart will sich auch endlich mal über ein Tor bei der Hertha freuen dürfen.

Sein Distanzschuss rauscht jedoch abgefälscht rechts am Gehäuse vorbei. Spitzenteam RB Leipzig kann sich hingegen zumindest mal über Nacht mit einem Sieg im heutigen Duell die Tabellenführung sichern.

RB-Coach Nagelsmann erwartet allerdings einen echten Härtetest für seine Elf: "Das ist eine total interessante Mannschaft mit sehr, sehr vielen guten Einzelspielern und sehr, sehr viel Talent auf verschiedenen Positionen mit viel Speed, die immer versucht, spielerische Lösungen zu haben", schwärmte der Leipziger Übungsleiter von den Stuttgartern.

Die Sachsen plagen zudem personelle Probleme. Auch nach den zwei Auswechslungen kommt Schalke kaum mal aus der eigenen Hälfte.

Im zweiten Abschnitt zeigen sich die Herthaner allerdings auch von ihrer Schokoladenseite und haben Lust auf weitere Tore.

Einwechslung bei FC Schalke Timo Becker. Auswechslung bei FC Schalke Mascarell. Einwechslung bei FC Schalke Steven Skrzybski.

Auswechslung bei FC Schalke Amine Harit. Auf Schalke wartet eine Mammut-Aufgabe, wenn es nicht die nächste Pleite in der Bundesliga setzen soll.

Seit dem Seitenwechsel bestimmen die Herthaner das Geschehen und liegen folgerichtig mit in Front. Im Zentrum hat Cunha viel zu viel Platz und passt das Spielgerät halbrechts im Sechzehner zu Darida, der den Ball zurück vor den zentralen Fünfer spielt.

Bei den Schwaben wurde die Vorbereitung auf die Partie vor allem durch den Machtkampf zwischen Hitzlsperger und Vogt dominiert.

Nachdem Vorstandsboss Hitzlsperger seine Kandidatur für das Präsidentenamt beim VfB mitsamt harter Vorwürfe gegen den aktuellen Präsidenten Vogt öffentlich machte, konterte Vogt diese umgehend mit ebenfalls scharfen Vorwürfen in Richtung des ehemaligen Nationalspielers.

Nichtsdestotrotz geht es in der Liga unabhängig vom Machtkampf nach der kurzen Winterpause wieder um Punkte.

Auf der rechten Seite hat Darida viel Platz und flankt das Spielgerät nach innen. Die Flanke gerät etwas zu lang und segelt ungefährlich ins linke Toraus.

Hertha will hier schnell das machen! Diesmal kommt Cunha nach einer Ecke links im Sechzehner an den Ball. Auch der Brasilianer bleibt mit seinem Schuss aus kürzester Distanz hängen.

Nach einer Flanke von Plattenhardt von der linken Seite landet die Kugel an der zentralen Sechzehnerseite bei Tousart, der direkt abdrückt. Der Franzose bleibt mit seinem strammen Schuss an mehreren Schalkern hängen.

Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Beide Mannschaften kehren unverändert aus den Katakomben zurück. Halbzeitfazit: Zum Pausentee führt Hertha BSC verdient mit gegen Schalke Die Königsblauen kamen gut in die Partie und standen bis zur Minute defensiv sicher, ohne im Angriff wirklich gefährlich zu werden.

Den Führungstreffer besorgte Guendouzi mit einem schönen Schlenzer nach einem abgeblockten Schuss von Cunha.

Im zweiten Abschnitt müssen sich die Gäste offensiv etwas mehr zutrauen, wenn es nicht die nächste Pleite setzen soll. Kurze Pause und bis gleich!

Über Lukebakio rollt der nächste Hertha-Konter auf das Schalke-Tor zu. Der bullige Angreifer passt die Kugel vor dem Sechzehner nach links zu Guendouzi, der sich erneut an einem Schlenzer versucht.

Diesmal ist der Schuss etwas schwach und landet in den Armen von Fährmann. Herzlich willkommen zum Am Samstagabend empfängt um Uhr der VfB Stuttgart die Gäste von RB Leipzig.

Der Berliner versucht, den Schmerz bis zur Halbzeit rauszulaufen. Gelbe Karte für Matthew Hoppe FC Schalke 04 Hoppe holt den Torschützen im Mittelfeld von den Beinen und kassiert die zweite Gelbe Karte der Partie.

Vor dem Sechzehner darf Cunha nach einer kurzen Kopfballabwehr zu leicht nach innen ziehen. Vom Schalke-Verteidiger springt die Murmel genau zu Guendouzi, der die Kirsche aus zwölf Metern ins rechte Eck schlenzt.

Eine Kopfballverlängerung von Hoppe landet im Lauf von Schöpf, dem im Sechzehner die Anspielstationen fehlen. Im Zentrum kombinieren sich Cunha und Tousart per Doppelpass nach vorne.

Am Ende versucht es der Franzose aus der Distanz und donnert die Kugel genau in die Arme von Fährmann. Gefährliches Ding! Nach einer Ecke von der rechten Fahne landet das Spielgerät über Umwege bei Plattenhardt, der aus 20 Metern halblinker Position direkt abdrückt.

Der Linksschuss dreht sich nur wenige Zentimeter am linken Winkel vorbei. Diesmal rollt der Konter der Herthaner an, doch Lukebakio wartet auf der halbrechten Seite zu lange und bleibt mit seiner Hereingabe hängen.

Während Hertha Elfmeter fordert, kontern sich die Schalker fast zum Schwolow war noch mit den Fingerspitzen an der Kugel. Nach einem langen Schlag landet der Ball in den Armen von Fährmann, der beim Auffangen unglücklich in Lukebakio kracht.

Der Berliner hält sich den Magen, kann nach kurzer Pause jedoch weitermachen. Ab auf die andere Seite! Auf der halblinken Seite steckt Cunha im perfekten Moment auf Lukebakio durch, der das Leder aus zwölf Metern aus der Drehung Richtung Tor jagt.

Fährmann stürzt aus seinem Kasten und verhindert den Einschlag. Diesmal kombinieren sich die Schalker auf der linken Seite schön nach vorne.

Harit passt auf Uth, der per Lupfer auf Oczipka weiterleitet. Der Linksverteidiger flankt die Murmel auf den Elferpunkt, wo Hoppe zum Fallrückzieher ansetzt.

Per Bogenlampge segelt das Spielgerät auf den rechten Winkel, wo Schwolow mit aller Mühe klären kann. Wieder hat Serdar im Zentrum viel Platz bei einem Konter und verpasst den richtigen Zeitpunkt zum Anspiel auf den durchstartenden Hoppe.

Der Schalker versucht sich an einem Pass auf die linke Seite zu Harit, der allerdings leicht abgefangen wird.

Im Zentrum bietet sich Schalke mal eine Kontermöglichkeit, doch die Anspiele von Serdar und Uth in der Offensive sind beide zu ungenau, sodass die Berliner wieder an den Ball kommen.

Gelbe Karte für Lucas Tousart Hertha BSC Eine frühe Gelbe Karte hatte sich angedeutet! Diesmal lässt Tousart Harit über die Klinge springen und kassiert die erste Verwarnung der Partie.

Über die rechte Seite kombiniert sich Schalke sehenswert nach vorne. Vor dem gegnerischen Sechzehner geht Harit übermotiviert in den Zweikampf mit Lukebakio.

Der Schalker kommt deutlich zu spät und hat ebenfalls Glück, dass Jablonski Gelb stecken lässt. Serdar versucht sich mal aus der Distanzschuss, doch der Schuss wird ins Seitenaus abgeblockt.

Danach wird das Spiel für wenige Augenblicke unterbrochen, da Hoppe kurz zuvor gegen Plattenhardt im Sechzehner zu Boden gesunken war. Da war allerdings gar nichts!

Das darf gerne mal Gelb geben! Beide Mannschaften wollen in den Anfangsminuten den Ball in den eigenen Reihen haben und gehen mit den Messern zwischen den Zähnen in die Zweikämpfe.

Referee Jablonski hat alle Hände voll zu tun. Der Ball segelt aus 23 Metern aufs flache rechte Eck, wo Fährmann abtaucht und die Kugel zur Ecke klärt.

Los geht's in Berlin! Beide Mannschaften stehen in den Katakomben bereit, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann.

Leiter des Geschehens ist Sven Jablonski, der von seinen zwei Assistenten Norbert Grudzinski sowie Stefan Lupp unterstützt wird.

Auf Seiten der Schalker dürfen sich die Fans wieder auf Uth in der Anfangself freuen. Der Angreifer kehrt nach seiner Verletzung aus dem Augsburg-Spiel wieder zurück.

Vor der Winterpause verloren die Königsblauen unter Interimstrainer Stevens nach schwacher Vorstellung mit gegen Arminia Bielefeld.

Nach der Pleite in Freiburg griff Labbadia seine Mannschaft und vor allem Cunha öffentlich an. Auch Cunha steht trotz der harschen Kritik wieder in der Startelf.

Fazit: Am Spieltag der Bundesliga siegt Union Berlin bei Werder Bremen mit ! Auch nach dem Seitenwechsel waren die Eisernen das überzeugendere Team und gewinnen so letztlich auch verdient.

Auch die Einwechslungen von Selke und Füllkrug verpufften wirkungslos. Die Gäste schienen dem dritten Treffer jedenfalls näher zu sein, als Bremen dem Anschlusstreffer.

Somit springen die Köpenicker zumindest mal vorübergehend auf den Champions-League-Platz vier, während Bremen im unteren Drittel des Tableaus stecken bleibt.

Fazit: Bayer 04 erleidet im Meisterschaftskampf den nächsten Rückschlag und verliert mit in Frankfurt! Zu Beginn sah es für die Rheinländer in Hessen zunächst gut aus: Amiri erzielte in der Minute ein Traumtor und hievte Bayer virtuell wieder auf Platz eins der Tabelle.

Danach baute die Werkself jedoch immer weiter ab und gab das Spiel zunehmend aus der Hand. Frankfurt steigerte sich von Minute zu Minute und erzielte dann auch in der Minute den folgerichtigen Ausgleich durch Younes.

Im zweiten Durchgang unterlief dem Leverkusener Tabsoba daraufhin in der Minute ein unglückliches Eigentor zum Nach dem Gegentor kam von Bayers Offensive nicht mehr viel und Leverkusen blieb weitestgehend harmlos.

Eintracht Frankfurt vergab sogar noch Gelegenheiten für das und geht am Ende als verdienter Sieger vom Platz. Fazit: Borussia Mönchengladbach meldet sich mit einem glanzlosen Auswärtssieg beim DSC Arminia Bielefeld aus der Winterpause zurück.

Nach dem torlosen Pausenunentschieden gestalteten die Ostwestfalen die Kräfteverhältnisse ausgeglichener als in der einseitigen ersten Halbzeit.

Die Fohlen konnten sich allerdings in der Minute durch Embolo nachträglich für ihre klaren Feldvorteile belohnen. Die Neuhaus-Truppe kämpfte mit ihren begrenzten Mitteln unbeirrt weiter und durften wegen des Chancenwuchers des Vorjahresvierten bis zum Abpfiff auf einen Punktgewinn hoffen, doch trotz sehr nervöser letzter Minuten der Rose-Auswahl konnte sie sich keine hochkarätige Möglichkeit zum Ausgleich mehr erarbeiten.

Während der Aufsteiger den Sprung auf Platz 15 verpasst, rückt die Fohlenelf auf den siebten Rang vor und verkürzt den Rückstand auf die Königsklassenplätze auf drei Zähler.

Der DSC Arminia Bielefeld empfängt am kommenden Sonntag Hertha BSC. Borussia Mönchengladbach bekommt es bereits am Freitag im eigenen Stadion mit dem FC Bayern München zu tun.

Fazit: Mit gewinnt Freiburg in Hoffenheim und feiert damit den vierten Sieg in Serie in der Bundesliga, der insgesamt wegen einer sehr eindeutigen und abgebrühten ersten Halbzeit auch in Ordnung geht.

Hoffenheim bäumte sich im zweiten Durchgang trotz aussichtslosem Rückstand noch einmal auf und präsentierte sich deutlich bissiger, griffiger und aggressiver.

Mehr als der Anschlusstreffer durch Bebou sprang gegen eine insgesamt sehr souveräne Defensive der Schwarzwälder allerdings nicht mehr heraus.

Nicht nur die sportliche Krise der Sinsheimer verschärfte sich damit, sondern auch die Verletzungen von Rudy und Akpoguma sorgen für die nächsten Sorgen im Kraichgau.

Fazit: Der FC Augsburg gewinnt mit beim 1. FC Köln. In einem lange ausgeglichenen Spiel schaffen es die Fuggerstädter mit einer der wenigen Chancen, den entscheidenden Nadelstich zu setzen.

Iagos Treffer aus der Minute kann dann gegen Kölner, denen ihrerseits selbst wenig eingefallen ist, ohne Mühe über die Zeit gebracht werden.

Niederlechner war zudem doppelt aus dem Abseits erfolgreich, weshalb man keinesfalls von einem unverdienten Dreier sprechen kann.

Falls der Ball auf der anderen Seite reingefallen wäre, hätte sich beim FCA aber auch niemand beklagen dürfen. Der FC bleibt weiter im Abstiegskampf stecken, die Gäste haben damit weiter nichts zu tun.

Eine Schlussoffensive der Bremer bleibt nach wie vor aus. Union steht dicht vor dem Dreier. Das muss das sein!

Baumgartner tankt sich bis zur Grundlinie vor und bringt dort die Hereingabe flach in den Strafraum, wo Adamyan drei Meter vor dem Tor maximal ein Zentimeter fehlt, um das Spielgerät über die Linie zu drücken.

Es ist genau dieses Quäntchen, das den Sinsheimern heute zumeist fehlte. Der Ball ist bei Trapp! Frankfurts Keeper stürtzt sich auf einen Kopfball von Schick und sichert das Spielgerät.

Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Vier Minuten gibt es noch on top. Einwechslung bei FC Augsburg: Rani Khedira. Auswechslung bei FC Augsburg: Carlos Gruezo.

Souverän kommen die Gäste bei den vielen langen Bällen der Hausherren immer noch nicht daher. Sie haben aber nur noch zwei Minuten zu überstehen.

Eine Minute in der Extra-Zeit kommt Horn zur Ecke von rechts mit nach vorne. Noch vier Minuten! Leverkusen darf nochmal hoffen, was passiert noch in Frankfurt?

Offizielle Nachspielzeit Minuten : 4 Der Nachschlag in der SchücoArena soll Sekunden betragen. Ortega hat den Braten gerochen und wirft sich vor dem freien Österreicher auf den Ball.

FC Union Berlin: Cedric Teuchert. Nach einer Halbfeld-Flanke von Wolf köpft Duda am kurzen Pfosten aus elf Metern drüber, wirkliche Gefahr kommt weiter nicht auf.

FC Union Berlin: Sheraldo Becker. Hoffenheim drückt zwar, kommt aber einfach nicht zwingend in den Strafraum der Gäste.

Somit bleiben zumeist nur Versuche aus der Distanz, bei denen nicht wirklich viel anbrennt. Der TSG rennt die Zeit davon. Mit Leihspieler Maier bringt Neuhaus noch einen kopfballstarken Akteur.

Prietl hat sich in den vorzeitigen Feierabend verabschiedet. Was geht hier noch für Werder Bremen? Union Berlin steht weiterhin sehr sicher in der Defensive und gestattet den Gastgebern keine nennenswerten Aktionen.

Einwechslung bei FC Augsburg: Michael Gregoritsch. Auswechslung bei FC Augsburg: Marco Richter. Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Arne Maier.

Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Manuel Prietl. Tabsoba macht sein Eigentor fast vergessen! Das ist die beste Chance der Werkself in der 2.

Mit Tolu Arokodare kommt jetzt auch noch die letzte Offensiv-Option. Gisdol wirft alles nach vorne, doch zur Zeit spielen fast nur noch die Gäste.

Müller ist aber auch in dieser Situation zur Stelle und kann in seinem Torwarteck mit einer Faustabwehr den Einschlag verhindern.

Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Erik Durm. Der Rose-Truppe ist die Angst, erneut zwei Punkte ganz spät abzugeben, durchaus anzumerken.

Seit etwa zehn Minuten geht im Vorwärtsgang bei ihr kaum noch etwas zusammen. FC Köln: Toluwalase Arokodare. Noch einmal reagieren beide Trainer.

Bei den Eisernen nimmt Fischer Awoniyi nach starker Leistung vom Platz und bringt mit Ryerson einen Defensivmann.

Bayer 04 steigert sich in der Schlussphase nochmal und wird gefährlicher. Bellarabi bringt den Ball mit einer Überkopf-Vorlage in den Fünfer und Eintracht ist nicht ganz sortiert.

FSV Mainz 05 14 1 3 10 6 18 FC Schalke 04 14 0 4 10 4. FC Union Berlin 7 3 3 1 8 12 5 Borussia Dortmund 7 4 0 3 6 12 6 Bayer 04 Leverkusen 6 3 2 1 5 11 7 Eintracht Frankfurt 7 2 5 0 2 11 8 Borussia Mönchengladbach 7 2 4 1 3 10 9 SC Freiburg 7 2 3 2 1 9 10 Hertha BSC 7 2 2 3 -2 8 11 FC Augsburg 7 2 2 3 -3 8 12 TSG Hoffenheim 7 2 1 4 -1 7 13 Arminia Bielefeld 7 2 0 5 -6 6 14 Werder Bremen 7 1 2 4 -6 5 15 VfB Stuttgart 7 0 4 3 -4 4 16 1.

FC Union Berlin 7 3 3 1 3 12 6 RB Leipzig 7 3 3 1 3 12 7 Borussia Mönchengladbach 7 3 2 2 0 11 8 FC Augsburg 7 3 2 2 0 11 9 SC Freiburg 7 3 2 2 -2 11 10 1.

FC Köln 6 2 3 1 1 9 11 Werder Bremen 7 2 3 2 -1 9 12 Eintracht Frankfurt 7 2 3 2 -2 9 13 Hertha BSC 7 2 2 3 1 8 14 TSG Hoffenheim 7 2 2 3 -3 8 15 VfL Wolfsburg 7 1 4 2 -1 7 16 Arminia Bielefeld 7 1 1 5 -9 4 17 1.

FSV Mainz 05 7 1 1 5 4 18 FC Schalke 04 7 0 2 5 2. TSG Hoffenheim. SC Freiburg. Der jährige Ghanaer, der in dieser Spielzeit bei Mainz auf nur drei Pflichtspieleinsätze kam, soll dort Spielpraxis sammeln Fehler melden Drucken.

Werder Bremen. FSV Mainz Borussia Dortmund. RB Leipzig. FC Augsburg. Fortuna Düsseldorf. FC Union Berlin. Bayer Leverkusen.

Hertha BSC. SC Paderborn VfL Wolfsburg.

16 Bundesliga Spieltag

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu „16 Bundesliga Spieltag

  1. Tojakinos Antworten

    Mir scheint es, dass es schon besprochen wurde, nutzen Sie die Suche nach dem Forum aus.

  2. Kajilkis Antworten

    Nach meiner Meinung irren Sie sich. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.